Die Bürgerbewegung Bergwinkel wird einen weiteren interessanten Vortrag diesmal für sämtliche Vereine, die in der Gesamtstadt Schlüchtern ihren Sitz haben, durchführen.

Es ist der BürgerBewegung Bergwinkel erneut gelungen, den Bürgermeister der Stadt Steinau Malte Jörg Uffeln als Vortragenden zu gewinnen. Er wird über das neue Datenschutzrecht, das am 25.5.2018 in Kraft treten wird, referieren.

Diese neue europaweite Richtlinie hat erhebliche Folgen für die Tätigkeit von Vereinen. Die Ehrenamtlichen werden vor sehr schwierige Aufgaben gestellt.

Der Bürgermeister der Stadt Steinau wird im Rahmen seines Vortrages über sämtliche wichtige Vorschriften dieses neuen Rechts berichten.

Die Veranstaltung findet am 10. April 2018 in Schlüchtern ab 19.30 h im SCC Heim (Bornwiesenweg) statt.

Hier wird der Referent, so der Fraktionschef der BürgerBewegung Bergwinkel Hans Konrad Neuroth, wichtige Fragen wie

  • Muss ich meine Homepage umgestalten ?
  • Muss ich sämtliche Mitglieder befragen, wenn ich E-Mails verschicken will ?
  • Muss ich für jedes neue Mitglied einen Fragenkatalog zum Datenschutz vorlegen ?
  • Gelten diese neuen Vorschriften auch für alte Mitglieder?
  • Muss ich meine Satzung ändern?
  • Brauche ich einen eigenen Datenschutzbeauftragten für meinen Verein?
  • Wie sind die Rechte und Pflichten von Kindern und Jugendlichen im Verein ?
  • Wer haftet ?
  • Gibt es bei Verstößen Bußgelder für den Vereinsvorstand ?

umfassend beantworten!

Diese neue Datenschutzrichtlinien werden, so Neuroth abschließend, nicht nur Folgen für Vereine und Vereinsvorstände haben, sondern sie gelten für sämtliche Unternehmen, Behörden, Verbände, sowie Unternehmen und Selbständige, die Daten speichern.