Die Bürgerbewegung Bergwinkel lädt zu einer weiteren interessanten öffentlichen Veranstaltung ein. Diesmal geht es um das Thema Windkraft im Schlüchterner Stadtteil Elm.

Der Vorsitzende der Bürgerbewegung Bergwinkel Norbert Wuthenow erklärte, dass es gelungene sei, zu einer Diskussionsrunde, die am 21. März 2018 ab 19:30 Uhr im kleinen Saal der Gaststätte „Saukoppstübchen“ in Elm Reithweg 3 stattfindet, hochkarätige Redner zu gewinnen.

Herr Dr. med. Eckhard Kuck wird zur Frage „Gesundheitsgefährdung durch Windkraftanlagen in den Brandensteiner Forsten?“ umfangreich referieren. Er wird seine Aussagen durch eine Power Point Präsentation visualisieren.

Weiterhin wird der Vorstandssprecher der „Vernunftkraft Hessen“ Rolf Zimmermann zu allgemeinen Problemen von Wind-Energie- Anlagen im Main Kinzig Kreis berichten. Zimmermann selbst ist seit Jahren erfolgreich in der Anti Windkraft Bewegung aktiv und seit einiger Zeit auch kommunalpolitisch unterwegs, so der Vorsitzende der BürgerBewegung Norbert Wuthenow.

Gerade auf Grund der Tatsache, dass im Brandensteiner Wald zwei Anlagen durch die Firma JuWi geplant sind, ist das Thema hochaktuell.

„Ich wünsche mir, dass zu dieser Veranstaltung möglichst viele Bürgerinnen und Bürger aus Elm kommen werden, da eine unmittelbare Betroffenheit besteht.“ so der Sprecher Wuthenow weiter. Die BürgerBewegung Bergwinkel hofft ferner, dass die aktuellen Pläne zur Errichtung von zwei WKAs in Elm nochmals überdacht werden. Wuthenow teilte weiter mit, dass neben den Rednern auch der Betreiber der beiden Windkraftanlagen sowie der Eigentümer eingeladen werden. Angefragt werden ferner der Bürgermeister der Stadt Schlüchtern Matthias Möller, der Vorsitzende des Bauausschusses und Fraktionsvorsitzende der Grünen ,Jan Rüffer,daneben alle Fraktionsvorsitzenden der im Parlament vertretenden Parteien.

Flyer_Kuck Zimmermann