Die Bürgerbewegung Bergwinkel begrüßt die Grundsatzentscheidung des Kreistages des Main- Kinzig-Kreises zum Thema „ Abbau der Bahnverbindung am Bahnhof Schlüchtern“.
Sie dankt in diesem Zusammenhang der Initiative des Bürgermeisters der Gemeinde Sinntal.

Der Fraktionsvorsitzende Bürgerbewegung Bergwinkel Hans Konrad Neuroth macht darauf aufmerksam, dass bereits ein Antrag bei der Stadt Schlüchtern zu diesem Thema von der Bürgerbewegung Bergwinkel ausgearbeitet, abgegeben und auf die Tagesordnung zur Sitzung gestellt worden ist.
„Wir hoffen, dass das Stadtparlament einstimmig dem Antrag der Bewegung Bergwinkel zustimmen wird. Inhalt des Antrages ist, dass der ursprüngliche Zugverkehr bei dem nächsten Fahrplanwechsel gegebenenfalls auch früher wiederhergestellt wird.
Insbesondere für die Pendler sei es wichtig, dass die Verbindungen einigermaßen erträglich bleiben.
Auch die Streichung des Halts eines ICE Paars am Bahnhof Schlüchtern sei nicht nachvollziehbar und auch nicht zu akzeptieren.
Neuroth appellierte weiter an den Staatssekretär im Verkehrsministerium, Herrn Rainer Bomba, sich ebenfalls für die Stärkung des Bahnverkehrs am Bahnhof Schlüchtern einzusetzen.