„Matthias Möller ist seit Anfang November jetzt als Bürgermeister der Stadt Schlüchtern im Amt. Zu seiner Wahl gratulieren wir die Bürgerbewegung Bergwinkel nochmals“ so der Fraktionschef der BBB Hans Konrad Neuroth.
Die Bürgerbewegung Bergwinkel verknüpft mit der Wahl eines parteilosen Amtsinhabers als Bürgermeister für die Stadt Schlüchtern viele Wünsche und Hoffnungen.
Es ist erforderlich, dass Bürgermeister Möller ohne jegliche Vorbehalte auf alle Gruppierungen, die relevant für die Stadt Schlüchtern sind, zugeht ,deren Argumente und Vorstellungen anhört und gegebenenfalls, wenn Sie vernünftig und umsetzbar sind , auf den Weg bringen wird.
Die ersten 100 Tage als Amtsinhaber werden zeigen,  ob sich Schlüchtern dann tatsächlich auf einem neuen Weg  mit den Bürgern und Parteien, aber auch mit Kirchen, Vereinen  und Verbänden befindet. Dabei  darf auch der Zusammenhalt mit den Ortsteilen nicht außer Acht gelassen werden.

.
„Wir die Bürgerbewegung Bergwinkel werden in jedem Fall den Bürgermeister bei seinem neuen Weg unterstützen, wenn die versprochenen   Änderungen tatsächlich vorgenommen werden, “ so der Sprecher der BBB weiter.
Die Bürgerbewegung Bergwinkel ist sich dabei im Klaren darüber, dass nicht alle Programmpunkte aus dem Programm der neuen Wählergemeinschaft in Schlüchtern durch den Bürgermeister umgesetzt werden. Selbstverständlich wird es auch in Zukunft durchaus kontroverse Diskussionen im Stadtparlament geben.

Bei allem müsste jedoch, wie dies auch der Stadtverordnetenvorsteher des Stadtparlaments der Stadt  formuliert hat, das Wohl des Bergwinkels und der Stadt Schlüchtern im Vordergrund stehen, so Neuroth  abschließend..