Anfrage der BürgerBewegung Bergwinkel für die Sitzung des Stadtparlaments am 11.07.2016

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Beantwortung folgender Anfrage:

 

Die Verwaltung möge berichten, welche Planungen zur Umsetzung einer papierlosen Verwaltung ergriffen worden sindund wenn Ja, wann diese umgesetzt werden soll.

 

Norman Jahn

 

Die Anfrage der BBB Fraktion betr. Papierlose Verwaltung wird gemäß § 16 der Geschäftsordnung für die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beantwortet:

Eine papierlose Verwaltung ist derzeit weder im inneren Ablauf noch in der Außendarstellung möglich. Aufgrund rechtlicher Vorgraben ist die Schriftform nach wie vor bei fast allen Amtshandlungen vorgeschrieben.

Allerdings werden innerhalb der ´Verwaltung seit längerem die modernen Medien ( E-Mail,Scan udgl.) genutzt,, um Informationen, sofern dies rechtlich zulässig ist, weitgehend papierlos auszutauschen.