Im Sozialausschuss des Schlüchterner Stadtparlamentes wurde auch mit der Stimme des Vertreters der BBB Herr Dr Büttner (FDP) zum Vorsitzenden gewählt!

Diese  Entscheidung ist der  Fraktion der BürgerBewegung Bergwinkel im Schlüchtern Stadtparlament nicht leicht gefallen, da man andere ebenfalls geeignete Personen angesprochen habe, die jedoch den Vorsitz im Sozialausschuss nicht übernehmen wollten. Nachdem dann Dr Büttner in das Stadtparlament der Stadt Schlüchtern als Stadtverordneter nachgerückt ist und er seine Kandidatur bekannt gegeben hat, erfolgte die Wahl auch mit Zustimmung des BBB Sozialausschussmitgliedes Frank Kling!
Diese Zustimmung erfolgte aufgrund der Tatsache, dass die Sachkompetenz des Kandidaten auch von der Bürgerbewegung Bergwinkel durchaus anerkannt wird.

Hans Konrad Neuroth stellte allerdings klar, dass die Fraktion keinesfalls in Zukunft irgendwelchen  Beraterverträgen mit  hinter dem Vorsitzenden Prof Dr. Büttner  stehenden Unternehmen zustimmen werde. Ehrenamt  ist  wichtig und dient dem Gemeinwohl-  aber es dürfe niemals der Anschein entstehen, als    würden  Kompensationsgeschäfte   geschickt eingefädelt!

Es dürfe   gerade bei der Bevölkerung   nicht der Eindruck erweckt werden, als könne eine Tätigkeit im Sozialausschuss mit  beruflichen  Vorteilen  verknüft sein; es gehe schließlich fast um 40.000 Euro  jährlich , so in der Fraktionschef abschließend.